WEIHNACHTSBLOG

geschichten, gedichte, geschenke, rezepte, basteln, dekorationen, lieder, bilder, märkte und sonst noch alles rund um weihnachten
agelie, camelita, dino, , gloriosa, haasi1, kinderwunsch, , Gedankensprünge, Little mermaid, pink , Sunflower,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 3299 Tage online
  • 192793 Hits
  • 84 Stories
  • 716 Kommentare

Letzte stories

NUR NOCH

43 tage bis weihnachten 24 tage bis kram... kassandra,2009.11.11, 07:390 Kommentare

KEIN VERSCHNAUFEN

laufen, laufen, laufen, kaufen, kaufen,... kassandra,2008.12.21, 22:050 Kommentare

auf wunsch

no a punsch, unter der krippn werd i no... kassandra,2008.12.21, 14:35

Meine Gedanken zur Weihna...

Punschgedicht Im Winter find ich keine... haasi1,2008.12.21, 13:201 Kommentare

wir machen

ja das alles auch aus liebe ;-)) kassandra,2008.12.21, 09:33

ein bisschen ironie

schwingt da schon im hintergrund mit :-)... confetti,2008.12.21, 09:19

ein wunderbarer text!

liebe, herzenswärme, menschlichkeit... kassandra,2008.12.21, 09:16

danke und auch eine gute...

werde jetzt wohl auch ins bett hüpf... confetti,2008.12.20, 23:19

Kalender

Dezember 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 2 
 5 
 7 
10
12
13
15
17
18
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    marieblue (Aktualisiert: 15.10., 13:40 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 15.10., 11:09 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 12.10., 21:36 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 10.10., 11:40 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 1.10., 23:08 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 30.9., 23:05 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 26.9., 11:06 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 23.9., 22:42 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 22.9., 16:06 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 22.9., 14:03 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 18.9., 00:05 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 17.9., 23:54 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 13.9., 07:19 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 13.9., 07:16 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 13.9., 07:13 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 25.7., 06:57 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 12.6., 20:45 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 13.5., 22:59 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
    Mamarosa (Aktualisiert: 7.5., 11:32 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
    Carina Obw... (Aktualisiert: 30.3., 15:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 16.3., 20:28 Uhr)
    malou001 (Aktualisiert: 13.3., 19:27 Uhr)
    sivi84 (Aktualisiert: 11.3., 00:03 Uhr)
    Motorradto... (Aktualisiert: 5.3., 12:14 Uhr)
    Nadine (Aktualisiert: 3.3., 11:05 Uhr)
Dienstag, 16.12.2008, 16:15

K a l a C r i s t s u g e n n a

In Griechenland gehen die Kinder am Heiligen Abend von Haus zu Haus und singen Weihnachtslieder.
Am Abend nach dem gemeinsamen Essen besucht die Familie die Mitternachtsmesse.
Am 1. Jänner zum Namenstag des Heiligen Vassilius erhalten die Kinder ihre Geschenke.
An diesem Tag wird ein Kuchen aus Hefeteig, Vassilopitta gegessen.
In diesem Kuchen ist eine Münze versteckt. Wer sie findet, hat im neuen Jahr ganz besonders viel Glück.

HAPPY CHRISTMAS

In Großbritannien werden die Wohnungen mit bunten Girlanden und Papierschlangen geschmückt. Weihnachtskarten von Freunden und Verwandten werden an einer Leine im Zimmer aufgehängt.
Der Weihnachtsmann kommt in der Nacht auf den 25. Dezember mit dem Schlitten. Er füllt die vor dem Bett aufgehängten Strümpfe mit Süßigkeiten und legt die Geschenke unter dem Christbaum.
Das traditionelle Weihnachtsessen ist der Truthahn.

BUON NATALE

In Italien werden die Kinder bereits vor Weihnachten beschenkt. Am 6. Dezember bringt ihnen San Nikola Süßigkeiten und am 13. Dezember werden sie von Santa Lucia beschenkt.
Am 24. Dezember wird der Weihnachtsbaum aufgestellt und geschmückt.
Den ganzen Tag wird gefastet. Erst am Abend wird gemeinsam, meist ein Fisch gegessen.
Am 25. Dezember wird das Fest vom Christkind gefeiert. Nach dem Festmahl wird ein Olivenbäumchen im offenen Kamin verbrannt. Manchmal erhalten die Kinder auch kleine Geschenke.
Die richtigen Weihnachtsgeschenke bekommen die Kinder erst am 6. Jänner. Da zieht La Befana von Dach zu Dach und bringt den braven Kindern Süßigkeiten und den schlimmen schwarze Kohlen.

WESOLYCH SWIAT

Am 24. Dezember wird in Polen den ganzen Tag gefastet. Erst am Abend wird gemeinsam gegessen. Es wird immer ein Platz mehr gedeckt für einen unerwarteten Gast.
Zuerst versammelt sich die Familie bei Kerzenlicht um den gedeckten Tisch . Das Weihnachtsevangelium wird gelesen und es wird gebetet. Nach dem gebet werden die Weihnachtsoblaten mit einem Bild darin ausgeteilt und dann beginnt das Festmahl.

VROLIJK KERSTFEEST

In den Niederlanden wird das eigentliche große Familienfest am 5. Dezember gefeiert.
Der Sinterklaas kommt mit dem Schiff und bringt Geschenke und verteilt sie an die Menschen. In jedem Säckchen muss auch ein selbst geschriebenes Gedicht sein.
Weihnachten selbst ist hier ein sehr stilles und besinnliches Fest.

Müde steigt der Weihnachtsmann in seinen Rentierschlitten und treibt die Rentiere zu seiner nächsten Reise an: nach Österreich.
Nachdem der Weihnachtsmann schon so viele Kinder beschenkt hat, ist er froh, dass ihm hier das Christkind beim Geschenke austeilen hilft.
Das Chirstkind redet sehr viel und fragt den Weihnachtsmann sofort nach seiner Ankunft:
Hast du gewusst, dass man Weihnachten erst seit ungefähr 1500 Jahren feiert?
Und hast du gewusst, dass Weihnachten früher ganz anders gefeiert wurde als heute?

Früher wurde zu Weihnachten gesungen, getanzt und gespielt. Geschenke gab es keine. Nur die ganz reichen Familien beschenkten ihre Bediensteten und arme Menschen mit Lebkuchen und Gebäck.
Später wurde Weihnachten ein Fest, das in der Familie gefeiert wird. Aber nur die reichen Menschen hatten Geld für Geschenke. Frage deine Großeltern, ob sie in ihrer Kindheit zu Weihnachten Geschenke bekamen!

Weihnachten in Österreich

Den Weihnachtsbaum gibt es auch erst seit 500 Jahren. Damals wurden in Krankenhäusern und auf den Marktplätzen Christbäume aufgestellt, die mit Nüssen, Lebkuchen und Zuckerwerk geschmückt wurden. Kinder und Arme durften den Baum dann "plündern". In den Häusern und Wohnungen gibt es den Weihnachtsbaum erst sein 200 Jahren.
Gespannt lauschte der Weihnachtsmann den Erzählungen des Christkindes. Er hat jetzt so viel Neues erfahren und war so überwältigt von der Erzählung, dass er fast die Zeit übersehen hätte. Schnell legte er den Kindern Geschenke unter den Baum und machte sich sofort ins nächste Land auf.

FELIZ NATAL

Das Weihnachtsfest ist in Portugal das wichtigste Fest im Jahr. Die ganze Familie besucht am 24. Dezember die Mitternachtsmesse. Zur Messe nehmen sie Brot, Milch und andere Produkte mit und schenken diese dem Christkind.

Anschließend trifft man sich auf dem Dorfplatz. Dort wird ein großer Baumstamm angezündet um sich zu wärmen.
Es wird gemeinsam gesungen, getanzt und musiziert.
Die Weihnachtsgeschenke bringen die Heiligen Drei Könige am 6. Jänner.

BONNE NOEL

In Frankreich wir schon am Weihnachtsmorgen der Baum aufgestellt und geschmückt. Unter dem Baum wird eine Krippe aufgestellt.
Nach der Mette findet erst das festliche Weihnachtessen statt. Danach dürfen die Kinder das Christuskind in die Krippe unter den Baum legen und erhalten ihre Geschenke.
Die Erwachsenen bekommen erst am 1. Jänner ihre Geschenke

FELIZ NAVIDAD

In Spanien wird am 24. Dezember die Krippe aufgestellt und das Zuhause geschmückt.
Am Abend wird dann gemeinsam gegessen, gefeiert, getanzt und musiziert. In der Nacht gibt es auch ein großes Feuerwerk.
Geschenke erhalten die Kinder erst am 6. Jänner, am Fest der heiligen Drei Könige.

GLAD JUL

In Schweden heißt es Julfest. Im Winter ist es dort schon sehr bald sehr dunkel. Deshalb werden schon in der Vorweihnachtszeit überall Kerzen und Lichterketten aufgehängt. Die Fenster werden mir Strohsternen und mit einem Julbock (aus Stroh geflochtener Ziegenbock) geschmückt.
Weihnachten ist in Schweden ein fröhliches Fest. Gemeinsam wird gesungen und gefeiert. Nach dem Essen wird singend um den Weihnachtsbaum getanzt.
Zu essen gibt es meist einen Stockfisch und einen Reisbrei mit Zucker und Zimt.. Als Spezialität gibt es gebackenen Schinken.
Jultomte bringt die Geschenke mit dem Schlitten.
Ein lustiger Brauch ist auch Julklap. Man klopft bei Freunden an die Tür, stellt schnell ein Geschenk ab und verschwindet wieder unerkannt.

Weihnachten in Neuseeland

Das war jetzt eine lange Reise nach Neuseeland. Hier ist es ziemlich heiß, stellt der Weihnachtsmann fest. Das ist ja auch ganz klar, in Neuseeland beginnt ja jetzt der Sommer, aber father christmas, so heißt der Weihnachtsmann in Neuseeland, hat trotzdem seinen dicken roten Mantel an.

Langsam wird es Abend, und er beobachtet die Kinder wie sie ihre Socken am Kamin aufhängen, und da sieht er, wie die Kinder Milch und Kekse vor den Kamin stellen. Ob das etwa für father christmas gehört?
Als alle ins Bett gegangen sind, schlüpft der Weihnachtsmann wieder durch den Rauchfang, und es dauert nicht lange da kommt auch father christmas. Die beiden verteilen die Geschenke und lassen sich dann Milch und Kekse gut schmecken. Der Weihnachtsmann fragt father christmas wie Weihnachten in Neuseeland gefeiert wird, und dieser beginnt zu erzählen.
Die Kinder in Neuseeland sind Frühaufsteher. Sie stehen schon um 6 Uhr morgens auf, um ihre Geschenke auszupacken. Die Geschenke liegen unter dem Christbaum, der in Neuseeland Pohutokawa heißt.
Zum Essen gibt es in Neuseeland oft Barbeque. Das heißt soviel wie dass die Neuseeländer im Freien grillen.
Außerdem gibt es in Neuseeland crackers. Das sind kleine Päckchen, die aussehen wie ein großes Zuckerl. In diesem cracker sind immer kleine Spielsachen versteckt.

So nun müssen sich die beiden beeilen, damit sie von den Kindern beim Geschenke verteilen nicht ertappt werden. Im Nu sind sie durch den Kamin geflogen. Schließlich verabschiedet sich der Weihnachtsmann von father christmas und kehrt wieder nach Hause zurück.

Weihnachten in Südamerika in Brasilien

Ende Dezember ist in Südamerika Hochsommer. Bei Hitze und Sonnenschein findet hier das Weihnachtsfest statt.
Die Kinder ziehen durch die Straßen und singen den Leuten Lieder vor, für die sie Geschenke oder Geld bekommen. Viele zünden Knallfrösche oder ein Feuerwerk. Einen Christbaum gibt es kaum. Es ist dort so heiß, dass die Kerzen schmelzen würden.


 
Confetti
Toll, was Du da wieder auf die Beine gestellt hast. Wie geht es Dir denn jetzt, immer noch ohne Stimme und krank?
Wünsche Dir alles Liebe und werde bald wieder gesund.
Also, früher hat es auch schon Geschenke gegeben, aber meist etwas selbstgebasteltes, Gestricktes, Gesticktes und natürlich Äpfel, Nüsse, und als große Ausnahme später auch Orangen.
Liebe Grüße Haasi
 
hallo haasi
ist mir spontan eingefallen, weil hier ziemlich wenig internationales im blog war. ich denke, wir sollten alle einmal ein bisschen über den tellerrand hinausschauen...schadet uns nicht!
war grad beim arzt
hab eine bronchitis u. kehlkopfentzündung
muss antibiotika nehmen.
freitag will ich wieder arbeiten gehen (schularbeit)
wird schon werden....
danke f.d. grüße....
werd mich 2 tage mal schónen...und der schnee, der kommen soll, kann meinetwegen so lange liegen bleiben :-))
 
Confetti
Du hast recht, schone Dich auf jeden Fall, sonst dauert die Genesung noch länger und brav bis zum Ende die Antibiotika einnehmen, gell?
Im Januar hast Du eh genug zu tun - Prüfungsvorbereitungen für die Zeugnisse, nicht wahr?
Wir haben hier noch immer keinen Schnee, aber tagsüber kommt manchmal Nebel vom See und dann wirkt es auch ein bisserl heimelig - wenn man nicht raus muß!!!
Liebe Grüße Haasi
 
haasi
wir hatten jetzt einige tage schon föhn- in der stadt ist fast alles weg- bis auf ein paar schneehaufen, hier oben ist noch viel schnee...morgen soll noch mehr dazukommen...aber da geh ich sicher nicht raus!! weiße weihnacht ist gesichert...
jetzt fehlt nur noch der baum, den hol ich dann am samstag mit klein-confetti hier in trins- wir haben da eine christbaumplantage, da kann man die christbäume per meter kaufen u. bezahlen..nicht teuer, aber echt tiroler fichten..hihi..
 
uiiii,
das ist aber viel zu lesen, das schaffe ich heute nicht mehr.... schaut aber sehr interessant aus, lesen muß ich morgen nachholen, heut hab ich mir nur mehr die bilder angeschaut ;-)
danke liebe confetti!
 
das war jetzt
ein wirklich interessanter streifzug durch die weihnachtlichen länder.... danke confetti!
und diese bilder, herrlich!
besonders die kuchen ;-)
 
Ja, danke für die besinnliche Weltreise...
... Ich habe vor Jahren schon von einer Polnischen bibliothekskollegin ein Stück einer Weihnachtsoblate bekommen. Und für mein erstes Bibliotheksprojekt bekam ich von einem australischen Buchspender ein ganz süßes Weihnachtsbuch, in dem ein Känguru dem ziemlich schwitzenden Weihnachtsmann hilft die Geschenke im australischen Busch und den Billabongs zu verteilen ... Köstlich... Ja, jaaaa, ein Blick über den Tellerrand ist immer lohnend... Danke Confetti!